© Felix Hörhager

Filmfest setzt auf prominente Schirmherren wie Götz Otto

Landsberg am Lech (dpa/lby) – Nach einem kontinuierlichen Wachstum will das Independent-Filmfest in Landsberg am Lech künftig mit wechselnden prominenten Schirmherren weiter auf sich aufmerksam machen. In diesem Jahr wird Schauspieler Götz Otto das oberbayerische Festival repräsentieren, das vom 27. Januar bis 4. Februar stattfindet.

«Ich bin jemand, der Independent-Filme heißblütig unterstützt», sagte der 50-Jährige am Freitag bei der Vorstellung des Programms. Otto löst Heiner Lauterbach ab, der zu den Gründern des Filmfestes zählt. Otto wurde insbesondere als Bösewicht in dem James-Bond-Film «Der Morgen stirb nie» von 1997 bekannt.

Das Landsberger Snowdance-Festival findet heuer zum fünften Mal statt. Künftig werde es pro Jahr einen anderen Schirmherrn geben, sagte Festivalmacher Tom Bohn. Nachdem Snowdance einst mit 25 eingereichten Filmen begonnen habe, seien nun 320 Filme aus 52 Ländern nach Landsberg geschickt worden.