Finanzspritze: Sport- und Schützenvereine bekommen 2017 mehr Geld

Für die Sport- und Schützenvereine in Oberfranken gibt es in diesem Jahr mehr Geld. Rund 74.000 Euro bekommen die Vereine im Landkreis Kulmbach über die Vereinspauschale aus dem Haushalt des Freistaats. Das sei ein „herzliches Dankeschön an alle, die sich ehrenamtlich in den Sportvereinen einbringen und es erst ermöglichen, dass dort eine so hervorragende Arbeit geleistet werde, freut sich Landtags-Vizepräsidentin Inge Aures.
Die Kulmbacher SPD-Landtagsabgeordnete bedauert allerdings auch, dass die erste Steigerung seit 2013 nicht höher ausfällt. Statt 27 Cent pro Mitgliedereinheit gibt es künftig 27,8 Cent.
Die SPD im Landtag war für eine Erhöhung auf 30 Cent eingetreten.