Förderoffensive Nordostbayern: Förderbescheide an drei weitere Gemeinden übergeben

Es geht weiter mit der Förderoffensive Nordostbayern. In einer Pressekonferenz am Freitagmittag haben die Verantwortlichen im Kulmbacher Landratsamt die nächsten Förderbescheide übergeben: An Neudrossenfeld für die Sanierung der „Alten Schmiede“, Neuenmarkt für Sanierungen um den Bahnhof und Thurnau für den Busbahnhof. Überreicht hat sie Marion Resch-Heckel von der oberfränkischen Regierung:

Im letzten Jahr hatten bereits 20 Kommunen im Kulmbacher Land Förderbescheide bekommen. Die Förderoffensive Nordostbayern bezuschusst mit 90 Prozent Bauprojekte, die Leerstände in Ortskernen beseitigen.