Förderoffensive Nordostbayern: Gelder für Kulmbach, Thurnau, Kasendorf, etc.

Sie stehen fast überall in der Region und verschandeln die Ortsbilder – leerstehende Gebäude zum Beispiel von stillgelegten Fabriken. Sie wegzureißen kostet aber und da hilft die Förderoffensive Nordostbayern des Freistaats Bayern.

Die ersten Bescheide im Gesamtwert von gut 2 Millionen Euro sind jetzt raus: Zum Beispiel bekommt Kulmbach für die Alte Spinnerei – für einen Architektenwettbewerb – 270.000 Euro. Kasendorf bekommt für die Gaststätte „Schwarzes Ross“ 59.000 Euro, Thurnau für die Sanierung eines Teils des Schlosses 216.000.

Im Landkreis Kronach bekommt Pressig Geld für das Fraunhofer-Areal und Steinwiesen für´s Gerber-Areal.