Fremdverschulden wird ausgeschlossen: Polizei findet vermissten 75-Jährigen aus Steinwiesen tot im Fluss

Schrecklicher Fund heute Vormittag in Steinwiesen im Landkreis Kronach: Dort hat die Polizei einen 75-jährigen Mann tot im Fluss entdeckt. Der Senior war über Nacht nicht nach Hause gekommen; seine Angehörigen hatten ihn daraufhin bei der Polizei sofort als vermisst gemeldet. Die hatte aufwändig unter anderem mit einem Hubschrauber nach ihm gesucht und ihn schließlich im Fluss gefunden. Ein Fremdverschulden am Tod des Mannes wird ausgeschlossen. An was er gestorben ist, soll eine Obduktion klären.
Es war davon auszugehen, dass sich der 75-Jährige im näheren Umfeld seines Hauses aufhält. Deswegen hatte die Polizei die Öffentlichkeit bei der Suche noch nicht mit eingebunden, so Polizeisprecher Alexander Czech auf Radio-Plassenburg-Nachfrage.