Für bedürftige Kinder: Kiwanis Club und Kulmbacher Tafel spenden Schulsachen

Noch gut eine Woche dauert es, bis die Schule wieder losgeht. Für viele Kinder ist dann auch der allererste Schultag überhaupt. Für Familien, die nicht so viel Geld haben, haben der Kiwanis Club und die Kulmbacher Tafel jetzt miteinander Schultaschen und Schultüten an bedürftige Kinder verschenkt. Zur Ausstattung gehören Dinge wie Wachsmalstifte, Knete, große Malblöcke, Malkästen, aber auch Lernhefte, Federmäppchen und Turnbeutel. Finanziert wird die Aktion durch Spenden an Kiwanis. Elfriede Höhn, die Vorsitzende der Kulmbacher Tafel findet besonders tolll, dass sich die Kinder die Schultaschen selbst aussuchen dürfen und dann eine Tasche haben, die ihnen gefällt und zu ihnen passt. Die Schultaschenaktion hat mittlerweile schon zum zehnten Mal stattgefunden.