© Bernd Thissen

Fürth holt Punkt in Bochum: Caligiuri trifft beim 1:1

Bochum (dpa/lby) – Die SpVgg Greuther Fürth hat den zweiten Auswärtspunkt der Saison ergattert. Die Franken trennten sich am Samstag in der 2. Fußball-Bundesliga 1:1 (1:1) vom VfL Bochum. Marco Caligiuri (7. Minute) brachte das Gäste-Team von Trainer Damir Buric in Führung, doch Lukas Hinterseer (17.) glich für den VfL vor 11 228 Zuschauern aus. Die Fürther belegen mit elf Punkten den 17. Tabellenrang. Bochum hält die Fürther mit fünf Zählern Vorsprung auf Distanz.

Beide Teams mühten sich, den Sieg zu landen. Gefahr kam vor allem nach Standardsituationen auf. Viel spielte sich im Mittelfeld ab, beiden Mannschaften waren die schwierigen vergangenen Wochen anzumerken. Es blieb spannend, aber mitreißend war die Partie nicht.

Trotz des Punktes dürfte es in Fürth weiter unruhig bleiben. Zuletzt wurde über eine Ablösung von Manager Ramazan Yildirim spekuliert.