© Patrick Seeger

Fußgänger von Auto erfasst und tödlich verletzt

Grasbrunn (dpa/lby) – Ein 19 Jahre alter Fußgänger ist in Grasbrunn (Landkreis München) von einem Fahrzeug erfasst und getötet worden. Der Münchner wollte am frühen Dienstagabend die Bundesstraße 471 überqueren, um zu einer Bushaltestelle zu kommen. Dabei übersah er offenbar einen von links kommenden Wagen. Er wurde mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und dann über das Fahrzeugdach geschleudert, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Autofahrer erlitt einen Schock. Die Bundesstraße wurde für rund viereinhalb Stunden voll gesperrt.