Gehacktes Facebook-Profil: Vorsicht vor Anfragen von gefälschten Freundes-Seiten

Mit kopierten Facebook-Identitäten versuchen Hacker zurzeit in Kulmbach an Handynummern und Bankdaten zu kommen. Auffällig ist oft das ungelenke Deutsch, in dem die Betrüger ihre Opfer anschreiben und so tun, als seien sie ein guter Bekannter oder ein Verwandter. Frei nach dem Motto, ich mach bei einer Aktion mit, teil mir nochmal deine Handynummer mit.
Das benutzte Profil sieht dabei genauso aus, wie das, das man von einem Facebook-Freund kennt. Wer unvorsichtigerweise seine Handynummer herausgibt, kann viel Geld verlieren. Solche Betrüger nutzen mit der Handynummer ihrer Opfer Bezahldienste.
Polizei und Datenschützer raten, regelmäßig die Datenschutzeinstellungen bei Facebook zu prüfen und die eigene Facebook-Freundesliste nicht öffentlich zugänglich zu machen. Wer Betrugsopfer geworden ist, sollte beim Landeskriminalamt Anzeige erstatten.

Hören Sie mehr zu dem Thema heute Morgen in der Sendung bei Markus Weber.