Geht von Lerchenfeld als Direktkandidat nach Bamberg?: Heute gibt’s eine Vorentscheidung in Bamberg

Der Kulmbacher CSU-Landtagsabgeordnete Freiherr Ludwig von Lerchenfeld ist einer von zehn Kandidaten, die sich heute ( Di) bei der Bamberger CSU als Spitzenkandidat bewerben. Im Radio Plassenburg-Gespräch hat der Kulmbacher Baron deutlich gemacht, dass er von vielen angesprochen worden ist, ob er nicht die Nachfolge des scheidenden Abgeordneten Heinrich Rudrof antreten will.
Heute ( Di) werden sich die zehn Kandidaten noch einmal mit dem Bamberger CSU-Kreisvorstand treffen. Das Ergebnis werde man Anfang des neuen Jahres bei einer Delegiertenversammlung erfahren.

Von Lerchenfeld ist seit 2011 im Bayerischen Landtag, damals über die Oberfrankenliste in den Landtag eingezogen. Je nachdem, wie stark oder schwach das Landtagswahlergebnis für die CSU ausfällt, steigen oder sinken von Lerchenfelds Chancen, über die Liste wieder in den Bayerischen Landtag zu ziehen. Er selbst ist aber überzeugt, die CSU habe sich in Bayern mit der Entscheidung zur Doppelspitze gestärkt und könne die Wähler wieder mehr erreichen.