Geisterfahrer auf der A 9: 82-Jähriger wendet auf der Autobahn

Ein 82-Jähriger aus dem Landkreis Kulmbach war am Montagnachmittag auf der A9 als Geisterfahrer unterwegs. Der betagte Autofahrer hat am Autobahndreieck Bayreuth/Kulmbach im Baustellenbereich gewendet und fuhr auf dem Standstreifen als Falschfahrer in Richtung Berlin wieder zurück – bis zur Anschlussstelle Himmelkron. Dort verließ er dann die Autobahn und fuhr nach Hause. Dank aufmerksamer Zeugen war das Kennzeichen des Geisterfahrers bekannt und die Polizei konnte den Mann zu Hause antreffen. Er bekommt eine Anzeige.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder durch den Falschfahrer gefährdet wurden, sollen sich bitte bei der Verkehrspolizeiinspektion Bayreuth melden.