„Gelbe Weiden“ wird saniert: Straße in Forstlahm ab morgen voll gesperrt

Das Straßensanierungsprogramm 2017 der Stadt Kulmbach geht weiter. Jetzt ist der Straßenzug „Gelbe Weiden“ dran und wird deshalb auf Höhe des Gasthofs „Schramm“ in Forstlahm ab morgen (Mo) voll gesperrt. Lediglich Busse dürfen eingeschränkt fahren. – Am Montag noch normal, die Sperrung gilt am Montag nur für Pkw-Fahrer. Am Dienstag und Mittwoch fährt der Schulbus noch planmäßig um 07.30 Uhr, danach gilt die Sperrung auch für den Busverkehr. Das heißt, die Herlas kann in dieser Zeit ab der Realschule nicht mehr angefahren werden, teilt die Stadt Kulmbach mit.
Ab Donnerstag, 21. September sind Straße und Unterführung für alle Verkehrsteilnehmer dann wieder frei.

Nötig ist die Sperrung unter anderem, weil auf Seite der Herlas bei der Unterführung eine neue Entwässerungsrinne eingebaut wird.