Geldsegen: Stadt Kulmbach bekommt finanzielle Hilfe für zwei Projekte

Die Stadt Kulmbach kann sich über zwei erfolgreich eingereichte Förderanträge bei der Oberfrankenstiftung freuen. Es gibt nämlich Fördergelder für die Revitalisierung der alten Spinnerei und zwar 500.000 Euro; und 20.000 Euro für den Innenausbau des Roten Turms, teilt die Stadt mit. Oberbürgermeister Henry Schramm freut sich und spricht von einer großen Aufgabe, die man bei der Sanierung der Spinnerei-Brache zu bewerkstelligen habe. Ziel sei die Bausubstanz zu sichern und eine sinnvolle Nutzung schaffen, so Schramm.