Glück im Unglück: Gefährliches Überholmanöver geht glimpflich aus

Das hätte richtig böse ausgehen können. Eine 18-Jährige Fahranfängerin hatte bei diesem Überholmanöver Glück im Unglück. Am Dienstagmorgen wollte sie im Wald zwischen Himmelkron und Wirsberg einen LKW überholen. Es kam Gegenverkehr und zum Glück hat der Lasterfahrer blitzschnell reagiert. Er hat eine Vollbremsung hingelegt und ist nach rechts ins Bankett ausgewichen, sodass die junge Autofahrerin gerade so wieder einscheren konnte. Dabei hat sie den Laster noch gestreift. Die Polizei schreibt: Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen liegt bei rund 5.000 Euro.