© Patrick Seeger

Greuther Fürth löst Vertrag mit Schröck auf

Fürth (dpa/lby) – Die SpVgg Greuther Fürth hat den Vertrag mit Außenbahnspieler Stephan Schröck aufgelöst. Der fränkische Fußball-Zweitligist teilte am Samstag mit, beide Seiten hätten sich darauf verständigt. «Wir haben gute und respektvolle Gespräche geführt und dabei diese Lösung erarbeitet. Stephan hat hier in Fürth einen besonderen Stellenwert, das war und ist uns bewusst», erklärte Sportdirektor Ramazan Yildirim.

Der heute 30-jährige Schröck wurde in der Jugend der Fürther ausgebildet und schaffte später den Sprung zu den Profis. «Ich bin sehr dankbar für die Zeit, die ich insgesamt bei der Spielvereinigung gehabt habe und werde viele tolle Momente mitnehmen», sagte Schröck, der zuletzt auf die Philippinen ausgeliehen war.