Großbrand in Weismain: Feuerwehr die ganze Nacht im Einsatz

Großbrand in Weismain: Dort stand letzte Nacht der Dachstuhl eines unbewohnten Zweifamilienhauses in Flammen. Personen kamen nicht zu Schaden, allerdings mussten um kurz vor Mitternacht die angrenzenden Häuser evakuiert und rund 15 bis 20 Personen in Sicherheit gebracht werden. Aktuell ist die Feuerwehr immer noch am Einsatzort, um zu verhindern, dass mögliche Glutnester den Brand neu entfachen. Informationen zur Schadenshöhe oder der Brandursache gibt es noch keine.