Grünes Zentrum Kulmbach: Ministerium stimmt weitere Schritte mit OB und Landrat ab

Die Details zum geplanten „Grünen Zentrum“ in Kulmbach werden konkreter. Der Amtschef des Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Hubert Bittlmayer, hat sich mit OB Schramm und Landrat Söllner getroffen. Einig war man sich in einem wesentlichen Punkt: Das Umland soll nicht geschwächt werden, Stichpunkt Stadtsteinach.

Bittlmayer sagt zum Beispiel: Wie es mit dem Forstamt in Stadsteinach weitergehe, sei noch nicht entschieden. In Stadtsteinach befürchtet man, dass durch die Bündelung in Kulmbach der Standort dort wegfällt. Ins Grüne Zentrum, das in die alte Spinnerei einziehen soll, will man alles unter einem Dach schaffen – das Amt für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten und das Kompetenzzentrum für Ernährung. Später sollen weitere Partner dazukommen, zum Beispiel der Bauernverband oder der Maschinen- und Betriebshilfsring.

Im Moment läuft ein Architektenwettbewerb für die Spinnerei. Der Sieger wird Ende März bekannt gegeben. Ob Stadt oder Staat die Baumaßnahme durchführen, ist noch nicht klar.