Gruppe 47: Literaturfestival nach dem berühmten Vorbild in Waischenfeld

Ein besonderes Literaturfestival zu Ehren der Literaturgruppe Gruppe 47 findet
Mitte Oktober in Waischenfeld statt. Auf der Burg Waischenfeld, dem Fraunhofer-Campus und in der Pulvermühle sollen Schriftsteller der Nachkriegszeit und junge Autoren die Möglichkeit bekommen ihre Werke zu präsentieren.

1967 kamen die Mitglieder der Gruppe 47 zum allerletzten Mal in die kleine Stadt in der Fränkischen Schweiz; darunter bekannte Schriftsteller wie Günter Grass, Heinrich Böll oder Martin Walser.