Guter Regen: Waldbrandgefahr in Oberfranken vorerst gebannt

Der Regen heute Morgen kommt sehr gelegen, denn mit den warmen Temperaturen und der Trockenheit war die Waldbrandgefahr in der Region gestiegen. Bei Naila in der Nähe des Kinderdorfs Martinsberg hat gestern eine Fläche von rund 1.000 Quadratmetern gebrannt. Gestrüpp hatte Feuer gefangen, nachdem Kinder dort gezündelt hatten. Der Einsatz war aus Mangel an Löschwasser schwierig. Landwirte halfen beim Löschen, sie haben Wasser in Güllefässern zum Brandort gebracht.