Haushalt der Stadt Kulmbach: 2018 fließen die ersten Millionen in den Campus-Bau

Es ist DAS Zukunftsprojekt in Kulmbach in den nächsten Jahren: Der Bau eines Uni-Campus. Schon jetzt fließt das erste Geld in dieses Vorhaben. Der Haushalt für 2018, den der Stadtrat am Donnerstag beschlossen hat, sieht rund 1,75 Millionen vor. Für rund 750.000 Euro will die Stadt einen Teil des ehemaligen Güterbahnhofgeländes kaufen und das Gelände sanieren. Das kostet nochmal rund eine Million. Andere große Projekte, die die Stadt im kommenden Jahr angehen oder weiterverfolgen will, sind unter anderem der Ausbau der Alten Spinnerei, die Hochwasserfreilegung der Purbach in der Blaich oder ein Sprungturm im Freibad und die Sanierung der Eisbahn. Insgesamt umfasst der Haushalt der Stadt mit den Stadtwerken und dem Tourismus- und Veranstaltungsservice für 2018 rund 140 Millionen Euro.