© Silas Stein

Herrmann: Bund sollte für Abschiebungen verantwortlich sein

München (dpa/lby) – Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) will die Verantwortung für Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber von den Ländern auf den Bund übertragen. Sollte es künftig die von der Union geforderten Rückführungszentren geben, müsse der Bund nicht nur für die asyl-, sondern auch für die ausländerrechtlichen Fragen zuständig werden, sagte Herrmann den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (Donnerstag). Konkret denkt er an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF): «Wir brauchen Verantwortung in einer Hand. Ganz konkret: Das BAMF muss auch für Ausweisungen und Abschiebungen zuständig werden. Das wäre sinnvoll, einfach und effizient», betonte der CSU-Politiker.