Höhenklinik Bischofsgrün: Das Aus ist offenbar besiegelt

Es ist offenbar das endgültige Aus für die Höhenklinik in Bischofsgrün. Das Bayerische Sozialministerium hat als Aufsichtsbehörde nichts an den Plänen der Deutschen Rentenversicherung zu beanstanden, wie aus deren Pressemitteilung hervorgeht. Das bedeutet: Sie hält weiter an den Plänen fest, die Höhenklinik aus Kostengründen zu schließen und stattdessen eine neue Reha-Klinik in Bayreuth für mehrere Millionen Euro zu bauen.
Für Bischofsgrün ist das der Super-Gau. Denn die Höhenklinik beschäftigt rund 170 Mitarbeiter und es hängen einige Zulieferer daran.
Hören Sie Ausführliches dazu im laufenden Programm.