Hollywoodatmosphäre in Kulmbach: IHK kürt Preisträger des Video-Azubi-Contests

Die Kulmbacher Stadthalle ist reserviert, die Urkunden gedruckt, die Pokale poliert, der rote Teppich ausgerollt und der Sekt kalt gestellt. Am kommenden Donnerstag findet in Kulmbach die Preisverleihung des ersten IHK-Azubi-Video-Contests statt. Die Industrie- und Handelskammer für Oberfranken hatte zu diesem Film-Wettbewerb aufgerufen. 300 Anmeldungen sind eingegangen, 49 Teams haben Beiträge eingesendet.
Am Donnerstag werden die Preisträger in vier Kategorien bekannt gegeben.
Es gibt Preise für die besten Filme in den Kategorien „Industrie“, „Medien“, „Dienstleistungen“ und „Handel/Tourismus“. Außerdem hat die fünfköpfige Jury einstimmig beschlossen, einen Sonderpreis für den authentischsten Film auszuloben.