© Stefan Puchner

Hunderte Liter Diesel ausgetreten: A9 weiter gesperrt

Allersberg (dpa/lby) – Nach dem Unfall eines Lastwagens am Freitagmorgen war die Autobahn 9 bei Allersberg (Landkreis Roth) in Richtung Nürnberg auch am Nachmittag noch nicht wieder befahrbar. Weil mehrere hundert Liter Diesel aus dem Fahrzeugtank ausgetreten seien, gestalte sich die Bergung schwierig, sagte ein Sprecher des Polizeiministeriums Mittelfranken. Der mit Flüssiggas beladene Lkw war gegen 5.30 Uhr in einem Acker neben der Autobahn gelandet. Die linke Fahrspur war kurzfristig für den Verkehr geöffnet werden, dann aber wurde die A9 in Richtung Nürnberg komplett gesperrt. Zwei Kräne sollten den Gefahrengut-Lkw bergen. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.