Im Laster versteckt: LKW-Fahrer findet Flüchtlinge auf Ladefläche

Im Landkreis Bamberg sind sieben Flüchtlinge in einem Lastwagen entdeckt worden. Ein LKW-Fahrer hatte bei einem Halt an der A3 bei Schlüsselfeld Stimmen von der Ladefläche seines Lastwagens gehört. Er ließ die Polizei rufen. Als die den Auflieger öffneten, fanden sie sieben junge Männer zwischen 16 und 23 Jahren. Sie hatten keine Ausweise dabei, stammen aber wahrscheinlich aus Afghanistan. Sie wurden vor Ort medizinisch und mit Essen und Getränken versorgt. Die Polizei hat sie mit nach Bamberg genommen. Dort werden sie jetzt in der Aufnahmeeinrichtung untergebracht. Der Lasterfahrer gab an, er sei auf der sogenannten Balkanroute unterwegs gewesen. Die Polizei geht davon aus, dass sich die sieben Männer bei einem Halt gewaltsam Zugang zu dem Auflieger verschafft haben. Der Zoll kümmert sich jetzt um die Ladung des LKW.