In die Landessynode berufen: Freiherr von Lerchenfeld wird Nachfolger von Markus Söder

Freiherr Ludwig von Lerchenfeld ist jetzt ständiges Mitglied der Bayerischen Landessynode der evangelischen Kirche. Das ist das höchste Entscheidungsgremium der evangelischen Kirche in Bayern. Von Lerchenfeld ist auf Wunsch von Ministerpräsident Markus Söder in das Gremium berufen worden, der wiederum sein Mandat zur Verfügung gestellt hatte. Lerchenfeld war bisher Söders Stellvertreter und ist jetzt sein Nachfolger. In dieser Funktion wird er die Synodalversammlung in Schwabach in Mittelfranken leiten. Der Heinersreuther Baron und langjährige CSU-Landtagsabgeordnete hat angekündigt, in dieser Funktion wolle er seiner Heimat dienen und geistliche Impulse für ganz Oberfranken setzen.