Interkulturelle Woche in Kulmbach: andere Kulturen kennenlernen

In Kulmbach startet am Montag die 23. Interkulturelle Woche. „Vielfalt verbindet“ ist das Motto.

Die Woche bietet unter anderem den preisgekrönten Dokumentarfilm „die letzten Männer von Aleppo“. Peter Müller sitzt im Landratsamt in der Kommunalen Koordination für Bildungsangebote für Neuzugewanderte. Er sagt, Menschen aus anderen Kulturen haben viel Wissen und Interessantes beizusteuern, auch für unsere Zukunft.

Die Woche wird von zahlreichen Organisationen und Verbänden unterstützt, von den Kirchen, der Katholischen Arbeitnehmerbewegung, dem Jugendzentrum Alte Spinnerei, dem Landkreis der Stadt, der türkischen Gemeinde und vielen mehr.

In der kommenden Woche gibt es wieder das beliebte internationale Kochen, zu dem man sich schnell anmelden muss, außerdem gemeinsames Frühstück im Familientreff und eine Veranstaltung mit Islamexperten Professor Behr im Landratsamt, der Migration als Chance begreifen will. Das Programm der interkulturellen Woche finden Sie  hier