© Daniel Bockwoldt

Jahn Regensburg holt Unentschieden in St. Pauli

Hamburg (dpa/lby) – Der SSV Jahn Regensburg hat im Auswärtsspiel der 2. Fußball-Bundesliga beim FC St. Pauli ein Unentschieden erreicht. Die Oberpfälzer trennten sich am Sonntag mit 2:2 (2:2) von den Hanseaten. Vor 29 546 Zuschauern waren die Gäste sogar durch Marco Grüttner (21. Minute) und Sargis Adamyan (24.) in Führung gegangen und durften kurz vom dritten Sieg in Serie träumen. Aber schon vor dem Seitenwechsel glichen die Hamburger durch Lasse Sobiech (40.) und Sami Allagui (45.) aus – beim 2:2 übersahen die Schiedsrichter eine klare Abseitsposition. In Halbzeit zwei hatte Regensburg Glück und konnte mit dem Punktgewinn im Kampf gegen den Abstieg zufrieden sein.