© Friso Gentsch

Jahn Regensburg verliert in Bielefeld

Bielefeld (dpa/lby) – Trotz Überzahl in der Schlussphase hat Aufsteiger SSV Jahn Regensburg einen Achtungserfolg zum Start in die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga verspielt. Nach einem kapitalen Missverständnis zwischen Marvin Knoll und Torwart Philipp Pentke erzielte Andraz Sporar (90.+1) für Gastgeber Arminia Bielefeld das entscheidende Tor zum 2:1 (1:1).

Vor 17 333 Zuschauern hatte Jann George (23. Minute) das erste Saisontor für Regensburg um den neuen Trainer Achim Beierlorzer markiert. Keanu Staude (39.) war noch vor der Pause für die Arminia erfolgreich. Der Bielefelder Verteidiger Nils Teixeira sah wenige Minuten vor dem Abpfiff die Rote Karte (84.). Dann schlug Sporar zu, der eine missglückte Rückgabe von Knoll ausnutzte.

Die Gäste überzeugten durch einen abgeklärten Auftritt, vergaben nach einem Konter aber eine weitere Torchance durch Marco Grüttner (44.). Die Bielefelder hielten mit Leidenschaft dagegen und hatten in Unterzahl bei Sporars Treffer auch das nötige Glück.