Kampf dem Wohnungseinbruch: Polizei reagiert mit Großkonrolle auf steigende Fallzahlen in den letzten Wochen

Die oberfränkische Polizei sagt den Einbrechern, die jetzt wieder Hochsaison haben, den Kampf an. Als Teil einer länderübergreifenden Schwerpunktaktion gab es gestern gezielte Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen. Dabei haben sich die Einsatzkräfte auf überregionale und grenzüberschreitende Straßen konzentriert.

Erst am Dienstag hatte die Polizei im Bamberger Raum drei polnische Einbrecher unmittelbar nach einem Einbruch geschnappt. Wie dieser Fall zeigt, sind oft überregionale Tätergruppen unterwegs – auf die konzentriert sich die Polizei aktuell. Und sie ruft die Oberfranken auf, mit zu machen im Kampf gegen Einbrecher. Zum Beispiel durch gelebte Nachbarschaft – bedeutet, dass man in seiner Wohngegend aufmerksam ist, wenn Fremde unterwegs sind und durchaus auch mal die Polizei verständigt.