© Matthias Balk

Kaum längere Staus auf Bayerns Straßen

München (dpa/lby) – Der Rückreiseverkehr hat am Sonntag auf den Fernstraßen in Bayern zunächst kaum zu längeren Staus geführt. Geduld brauchten Autofahrer nach Angaben des Verkehrslagezentrums der Polizei unter anderem auf der A 3 zwischen Passau und Aicha vorm Wald, der A 7 bei Füssen und der A 8 bei Rosenheim. Die Staus waren jedoch nur wenige Kilometer lang. Auf der A 3 staute sich nach mehreren Unfällen der Verkehr zehn Kilometer lang. «Für einen Sonntag ist der Verkehr zwar lebhaft, aber weitgehend normal», sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Der ADAC hatte zum Ferienende in sechs Bundesländern unter anderem in Berlin, Brandenburg und Schleswig-Holstein vor größeren Staus und Behinderungen gewarnt.