Kein Führerschein – mit verbotenem Zeichen: Quadfahrer von der Polizei gestoppt

Einen Quad-Fahrer ohne Führerschein, dafür aber mit tätowierten SS-Runen auf dem Bein, hat die Verkehrspolizei in Michelau im Kreis Lichtenfels erwischt. Der Mann trug kurze Hosen, so dass den Beamten die Tätowierung gleich auffiel.
Jetzt wird gegen ihn ermittelt – weil er ohne Führerschein unterwegs war und weil sein Tattoo ein verbotenes Zeichen zeigt.