Keine einfache Entscheidung: Altenkunstadt stimmt heute über Schwimmbad ab

Wollen die Altenkunstadter nun ein Lehrschwimmbecken oder nicht? Die Gemeinderäte sollen sich heute ( 25.10.) endlich entscheiden. Währenddessen spricht sich Gemeinderat Ludwig Winkler für einen Bürgerentscheid diesbezüglich aus. Bürgermeister Hümmer plant das Lehrschwimmbecken von den drei Kommunen Weismain, Altenkunstadt und Burgkunstadt gemeinsam bauen zu lassen. Um den Unterhalt müsse sich dann Altenkunstadt kümmern.

Hintergrund ist ,dass die Schüler aus den drei Gemeinden seit Jahren keinen Schwimmunterricht haben. Bisher wurden einige zum Schwimmen nach Kronach gefahren, in diesem Jahr hat man mit dem Schwimmbad in Michelau und der DLRG einen neuen Versuch gestartet. Ein eigenes Lehrschwimmbecken für die drei Gemeinden in Altenkunstadt war zuletzt als bevorzugte Lösung gehandelt worden.