Kirchenvorstandswahlen im Oktober: Dekanat Kulmbach sucht Kandidaten

Am 21. Oktober wählen die Protestanten in Bayern ihre Kirchenvorstände. Ab sofort sucht das Dekanat Kulmbach rund 400 Kandidaten dafür. Interessierte können sich in ihrer Kirchengemeinde melden. Eine wichtige Neuerung in diesem Jahr ist die allgemeine Briefwahl. Die Kulmbacherin Christina Flauder von der Bayerischen Landessynode:

Die evangelische Kirche erhofft sich davon, dass die Wahlbeteiligung steigt. Der Dekanatsbezirk Kulmbach war bei der letzten Wahl vor sechs Jahren mit durchschnittlich 30% Wahlbeteiligung deutlich über dem bayernweiten Schnitt.