Kochduell per Bratpfanne: Polizei ermittelt wegen Rauferei in der Küche

 

In einem etwas anderen Kochduell ermittelt die Polizei in Nagel im Fichtelgebirge. Dort haben sich in einer Gemeinschaftsunterkunft am Samstag Vormittag zwei 22 und 25 Jahre alte Damen um eine Kochplatte gestritten. Beide wollten Essen zubereiten, aber halt nicht zusammen. Es entwickelte sich eine Rauferei, bei der die eine der anderen die Faust ins Gesicht schlug. Das Opfer griff sich eine leichte Bratpfanne in der Nähe und verpasste ihrer Angreiferin den Klassiker – Pfanne gegen Kopf. Jetzt ist sie dran wegen schwerer Körperverletzung. Die zweite Dame bekommt wegen des Faustschlags eine Anzeige wegen leichter Körperverletzung. Vielleicht reden sie ja mal drüber – erstmal kamen beide zur Versorgung ins Krankenhaus.