Konjunkturumfrage der IHK: Kulmbacher Unternehmen geht es gut bis sehr gut

Die Wirtschaft in Kulmbach brummt. Das zeigt die aktuelle Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer. Nirgendwo in Oberfranken sei die Lage so gut, wie im Kulmbacher Raum. Nur zwei Prozent der Unternehmen seien unzufrieden mit ihrem Geschäft, heißt es in einer Mitteilung. Auch auf die kommenden zwölf Monate blicken die allermeisten Unternehmen positiv, wie aus der Umfrage hervorgeht. Sowohl bei der Inlandsnachfrage, als auch bei den Exporten rechnen die Industrie- und Handelsbetriebe mit einer wachsenden Nachfrage. Das Ganze bringt laut Michal Möschel vom IHK-Gremium Kulmbach einen positiven Nebeneffekt: die Unternehmen suchen neues Personal. Herausforderung wird es aber sein, entsprechende Fachkräfte zu finden, so Möschel.