Kulmbacher Nordumgehung: Vierspuriger Abschnitt wird saniert

Wer zur Zeit zwischen Kulmbach-Mitte und Burghaig auf der B289 unterwegs ist, muss ordentlich runter vom Gas. Dort ist auf 50 km/h beschränkt. Der Grund: Dieser vierspurige Streckenabschnitt wird komplett saniert. Für eine Behelfsstrecke bauen die Arbeiter momentan die Mittelleitplanke ab. Dann wird die Straße begradigt, es kommen neue Entwässerungsanlagen und…

so Siegfried Beck vom Straßenbauamt in Bayreuth. Drei Millionen Euro soll die Sanierung kosten, Mitte September ist der Streckenabschnitt voraussichtlich fertig.