Langer Heimweg: A 73 bei Bad Staffelstein wegen Unfällen vier Stunden gesperrt

Da hatte die Polizei gestern in Lichtenfels wirklich alle Hände voll zu tun. Erst gab’s nachmittags einen Unfall auf der A 73 bei Bad Staffelstein. Dort war ein Kleintransporter beim Einfahren auf die Autobahn gleich auf die linke Spur gezogen um einem Sattelzug auszuweichen. Ein Opel auf der linken Spur konnte nicht mehr bremsen und krachte in den Kleintransporter.
Wegen dieses Unfalls gab’s einen Rückstau auf der A 73 und die Polizei leitete den Verkehr aus. Im Rückstau ist dann ein Bamberger Bierlaster auf das Stauende aufgefahren und hat zwei Autos aufeinander geschoben.

Letztendlich sind die beiden Unfälle glimpflich ausgegangen es gibt vier leicht Verletzte, der Rettungshubschrauber konnte wieder abdrehen. Der Sachschaden liegt bei rund 45.000 Euro. Die A 73 bei Bad Staffelstein war allerdings bis 20 Uhr gesperrt wegen der Aufräum- und Reinigungsarbeiten.