© Bernd Thissen

Lars Bender trotz leichter Erkältung fit für Bayern-Spiel

Leverkusen (dpa) – Bayer Leverkusens Chefcoach Heiko Herrlich geht im Rückrunden-Auftaktspiel der Fußball-Bundesliga gegen Tabellenführer Bayern München vom Einsatz seines Kapitäns Lars Bender aus. «Lars war leicht erkältet, hat aber trainiert. Ich mache mir keine Sorgen, dass er zur Verfügung steht», sagte Herrlich am Donnerstag. Der 46 Jahre alte Trainer kann am Freitag (20.30 Uhr/ZDF und Eurosport) bis auf den am Fuß verletzten Ukrainer Wladlen Jurtschenko alle Profis aufbieten.

Herrlich erwartet gegen die Mannschaft des ehemaligen Bayer-Trainers Jupp Heynckes ein absolut schwieriges Spiel. «Bayern München ist natürlich der Branchenprimus. Das wird doppelt schwer», sagte Herrlich. Auch das Fehlen von Bayern-Torjäger Robert Lewandowski ändert für den Bayer-Trainer nichts daran: «Wenn einer bei den Bayern wegbricht, kommt ein anderer rein. Wir spielen gegen eine bärenstarke Mannschaft.»

Nach der 1:3-Niederlage im Hinspiel fordert Herrlich von der Bayer-Elf vor allem eines: «Wir müssen Respekt und Angst ablegen. Alle hoffen auf uns, alle wollen, dass die Bundesliga wieder spannender wird.»