Leblos im Gebüsch: 85-jährige Vermisste aus Trogen gestorben

Seit Mitte Juli war eine 85-Jährige aus Trogen im Landkreis Hof vermisst gemeldet: Jetzt die traurige Gewissheit: Die Frau ist tot. Die Rentnerin wurde bereits am Montag von einem Mann am Ortsrand von Trogen gefunden. Dort lag sie uneinsehbar in dichtem Gebüsch. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt’s es bislang nicht, so die Polizei. Auch die sofort eingeleitete Obduktion der Leiche in der Erlanger Gerichtsmedizin führte zu keinem anderen Ergebnis. Vielmehr wird von einer medizinischen Ursache ausgegangen, heißt es. Die Polizei suchte Mitte Juli über mehrere Tage mit einer Großaktion nach der Frau – mit Suchhunden und Hubschrauber. Allerdings ohne Ergebnis.