© Tobias Hase

Lewandowskis Appell: Keinen Druck auf Heynckes machen

München (dpa) – Torjäger Robert Lewandowski plädiert dafür, in der Trainerfrage beim FC Bayern München Amtsinhaber Jupp Heynckes nicht weiter zu bedrängen. «Ich mag nicht, wenn jemand Druck machen will auf eine Person», sagte der polnische Fußball-Nationalspieler am Donnerstag in München. Der 72 Jahre alte Heynckes hatte sich nach der Trennung von Carlo Ancelotti Ende September bereiterklärt, beim deutschen Rekordmeister noch mal bis zum Saisonende einzuspringen.

Die Bayern-Verantwortlichen, allen voran Präsident Uli Hoeneß, würden sich jedoch eine weitere Saison mit dem Triple-Trainer von 2013 wünschen. Lewandowski empfindet die Zusammenarbeit mit Heynckes wie seine Teamkollegen als angenehm und produktiv. Trotzdem will der 29 Jahre alte Angreifer nicht öffentlich für eine Fortsetzung werben: «Jupp Heynckes muss wissen, was er will. Es ist seine Entscheidung.»