© Jens Wolf

Lottospieler aus Schwaben kann sich Millionengewinn abholen

München (dpa/lby) – Ein Lottospieler aus Schwaben hat fast 1,2 Millionen Euro gewonnen. Wer der oder die Glückliche ist, ist allerdings nicht bekannt. Der Glückspilz hatte anonym einen Mehrwochenschein abgegeben, teilte die bayerische Lottogesellschaft am Montag in München mit. Der Gewinn wurde am vergangenen Samstag in der Zusatzlotterie Spiel 77 erzielt. Die richtige siebenstellige Losnummer brachte 1 177 777 Euro ein. Der Gewinner hat nun bis Ende 2020 Zeit, sich das Geld abzuholen.

Ende August hatte ein Ehepaar aus Schwaben den Spiel-77-Jackpot geknackt und knapp 3,3 Millionen Euro gewonnen.