© Jens Büttner

Mann beißt Sicherheitsmitarbeiter ins Knie

München (dpa/lby) – Ein betrunkener, 45 Jahre alter Mann hat am Münchner Hauptbahnhof einen Sicherheitsmitarbeiter ins Knie gebissen. Nach der Beiß-Attacke durch die Hose sei das Knie des 19-Jährigen gerötet gewesen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Angreifer war zuvor aufgefordert worden, den Warteraum zu verlassen. Die Polizei stellte am Mittwoch bei ihm 2,45 Promille Alkohol fest.

Ein vermutlich ebenfalls alkoholisierter Mann wollte am Mittwoch die Polizeiwache am Hauptbahnhof gar nicht mehr verlassen, Beamte schoben ihn nach draußen. Als er vor der Tür mit geballter Faust auf einen Polizisten losging, kam er erneut in Gewahrsam.