© Rolf Vennenbernd

Mann will mit Explosionen Vögel verscheuchen

Sankt Oswald-Riedlhütte (dpa/lby) – Weil er sich an Greifvögeln mit selbstgebauten Sprengsätzen rächen wollte, ermittelt die Polizei in Niederbayern gegen einen 39-Jährigen. Der Mann befüllte Plastikflaschen mit Rohreiniger, an die er zudem Drähte montierte, wie die Ermittler am Donnerstag mitteilten. Durch eine Hitzeentwicklung sei es zu Detonationen gekommen, die aber nicht gefährlich gewesen sein sollen. Mit der Aktion wollte der 39-Jährige nach eigenen Angaben Raubvögel verscheuchen, die angeblich zwei seiner Katzen getötet hatten.

Einen extremistischen Hintergrund schloss die Polizei zunächst ebenso aus wie eine Straftat – sie beschrieb den 39-Jährigen vielmehr als «handwerklich begabten Mann». Zeugen hatten die zerborstenen Flaschen am Montag in Sankt Oswald-Riedlhütte (Landkreis Freyung-Grafenau) gefunden.