Medaille für Kulmbacher: Zwei Männer aus dem Landkreis werden als Lebensretter geehrt

Für ihren selbstlosen Einsatz in größter Not ehrt Ministerpräsident Markus Söder am Mittwoch Retter aus ganz Bayern mit der Bayerischen Rettungsmedaille und der Christophorus-Medaille. Mit dabei sind auch zwei Männer aus dem Kulmbacher Land: Wolfgang Großmann und Bernd Herold. Großmann hatte einen jungen Mann aus dem Trebgaster Badesee gezogen, der sich nicht mehr über Wasser halten konnte. Bernd Herold hatte einen älteren Mann, der am Ertrinken war, aus dem Mainleuser Badesee gerettet. Mut und Mitmenschlichkeit seien Vorbild für uns alle, so Markus Söder. Er überreicht die Medaillen um 11 Uhr in der Münchner Residenz. Insgesamt werden rund 100 Männer, Frauen und sogar Kinder geehrt.