Megaprojekt Gemüsefarm Feulersdorf: es gibt auch Kritiker

Erst sollte es Fesselsdorf werden, dann doch Feulersdorf. Die große Gemüse-Farm an der A70 nimmt Gestalt an. Schon seit Start des Projekts steht ein Großteil der Bevölkerung hinter dem Großprojekt von Gemüse Boss und Scherzer aus Nürnberg. Kritiker gibt es dennoch, sie befürchten zu starke Flächenversiegelung. Chef Stefan Scherzer im Radio Plassenburg- Interview:

Mitte kommenden Jahres, so der Plan, sollen die Gewächshäuser komplett fertig sein. Die erste Ernte von Gurken, Tomaten und Paprika peile man aber schon für den kommenden Winter an, so Stefan Scherzer.