Mehr Reichsbürger in Deutschland: Trend in Oberfranken nicht so deutlich

Sie gelten als rechtsextrem und erkennen die Bundesrepublik Deutschland und ihre Gesetze nicht an – die sogenannten Reichsbürger. Deutschlandweit findet die Bewegung immer mehr Anhänger. Im Bezirk Oberfranken leben derzeit etwa 300 Menschen, die der Reichsbürger-Bewegung zuzuordnen sind, sagt Alexander Czech vom Polizeipräsidium Oberfranken mit Blick auf die Zahlen zum Jahresende 2017. Allerdings gebe es immer wieder neue Überprüfungen, ob die Leute wirklich ins Raster fallen, daher schwanke die Zahl. Ein deutlicher Zuwachs wie auf Bundesebene sei in Oberfranken aber nicht erkennbar. Und auch nur ein geringer Teil der Reichsbürger hier sei im Besitz meldepflichtiger Waffen.