Mehrere Fälle von Windpocken in Schulen: Kronacher Gesundheitsamt gibt Hinweise bekannt

In einigen Schulen und Kindergärten im Landkreis Kronach gibt es zurzeit immer mehr Fälle von Windpocken. In diesem Zusammenhang macht das Gesundheitsamt Kronach darauf aufmerksam, dass sich Leute, die noch keine Windpocken oder auch Gürtelrose hatten und nicht geimpft sind, sehr leicht anstecken können. Das Gesundheitsamt empfiehlt allen, den Impfstatus zu überprüfen. Bei einem Fall von Windpocken in der Familie dürfen Geschwisterkinder außerdem 16 Tage lang keine Gemeinschaftseinrichtungen besuchen, wenn sie nicht geimpft sind. Das gleiche gilt für die Eltern, wenn die in einer Gemeinschaftseinrichtung arbeiten.