Menschen und Arbeit zusammenbringen: Udo Kolb an der Spitze der Arbeitsagentur Bayreuth-Hof

Die Qualifikation vieler Menschen im Raum Bayreuth-Hof, die aktuell keinen Job haben, passt nicht zu den freien Stellen, die es gibt. Das sagt Udo Kolb. Der Diplom-Betriebswirt ist neuer Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Bayreuth-Hof und tritt damit die Nachfolge von Martina Seebach an, die in die Zentrale der Bundesagentur für Arbeit wechselt.
Der 39-Jährige Udo Kolb kommt aus Bayreuth und war in einigen Arbeitsagenturen schon Arbeitsvermittler. Er sagt: wenn die Region Bayreuth-Hof als Standort weiter attraktiv bleiben soll, dann müssen auch die Arbeitsagenturen als Dienstleister die Nachfrage nach Arbeitskräften langfristig bedienen können.