© Andreas Gebert

Mölders bleibt ein «Löwe»

München (dpa) – Der TSV 1860 München kann auch in der Regionalliga-Saison auf Stürmer Sascha Mölders setzen. Wie die «Löwen» am Freitag mitteilten, unterschrieb der 32-Jährige einen Einjahresvertrag. Torhüter Alexander Strobl erhielt einen Vertrag bis 2018.

«Es freut mich sehr, dass Markus Fauser die beiden Verpflichtungen ermöglicht hat. Damit konnten wir diese beiden Schlüsselpositionen sehr gut besetzen», sagte Trainer Daniel Bierofka über Geschäftsführer Markus Fauser. Mölders spielt seit Januar 2016 für 1860. Der Angreifer, der vom FC Augsburg kam, lief seither 35 Mal in der Zweiten Liga auf und erzielte dabei sieben Tore.

Der 24-jährige Strobl stand seit Januar 2017 beim TSV Buchbach zwischen den Pfosten und hatte entscheidenden Anteil am Klassenverbleib des Regionalliga-Teams. Beim 3:2 gegen den TSV 1860 Rosenheim köpfte er in der Nachspielzeit das entscheidende Tor und ließ seine Teamkollegen über den Klassenverbleib jubeln.